Fortbildungen und Pädagogische Kolloquien

Wir freuen uns Ihnen auch in diesem Schuljahr wieder hochkarätige und interessante Vorträge bieten zu können.

Wenn Sie regelmäßig über unsere spannenden Vorträge informiert werden möchten, tragen Sie hier einfach Ihre Emailadresse ein und klicken Sie auf „Anmelden“.


Wenn Sie eines unserer kostenfreien Kolloquien besuchen möchten, freuen wir uns, wenn Sie sich telefonisch unter 0228-748990 oder via info@hebo-schule.de anmelden.


AD(H)S und Sucht

Referent: Dr. Dr. med. Armin Claus

Freitag, 08.06.2018, 19:15 – 21:45 Uhr

Dem suchtmedizinisch arbeitenden Kinder- und Jugendpsychiater wie auch dem gerichtlichen Gutachter begegnen oft Kinder und Jugendliche, bei denen Aufmerksamkeitsstörungen und gleichzeitiges Suchtverhalten für alle Beteiligten viele Fragen aufwerfen.

Welches Problem war zuerst da, AD(H)S oder das Suchtproblem? Hängt das eine mit dem anderen zusammen? Ist das eine vielleicht sogar an der Entstehung des anderen „schuld“? Wie kann man beide Problemfelder gleichzeitig behandeln? Oder versuchen Suchtkranke (un)wissentlich eine Aufmerksamkeitsstörung durch Drogen selbst zu „behandeln“? Die diesbezüglichen Erfahrungen und Erkenntnisse aus der langjährigen Arbeit mit seelisch erkrankten Kindern und Jugendlichen in Köln wie auch andernorts sind die Grundlage für diesen Vortrags- und Gesprächsabend.

Dieser Vortrag findet in Kooperation zwischen dem Juvemus und der HEBO-Privatschule statt.

 


Eine Übersicht über alle Veranstaltungen finden Sie hier als PDFPädagogisches Kolloquium 2. Halbjahr 2017-2018.

Fotolia_23704610_M